Direkt zum Inhalt

Curvature positioniert sich neu

Curvature helps companies reduce their CapEx and OpEx

Bei Curvature werden derzeit die Marketingstrategien für das Jahr 2016 festgelegt. Ein guter Grund für uns, einen Blick auf die Veranstaltungen, Kampagnen und Branchenentwicklungen zu werfen, die das vergangene Jahr für uns geprägt haben. Erwähnenswert ist vor allem unsere Teilnahme – als Sponsor – an sechs wichtigen Gartner-Veranstaltungen in den USA und in EMEA, darunter der Gartner Data Center Summit, das Gartner Symposium/ITxpo sowie der Gartner IT Financial, Procurement and Asset Management (ITFiPAM) Summit. Sie erfolgte genau zum richtigen Zeitpunkt.

In einem meiner vorherigen Blog-Beiträge bin ich bereits auf meinen Vortrag zur wachsenden Bedeutung von Wartungsarbeiten durch Drittanbieter beim Gartner IT Financial Event in London eingegangen. Diese Erkenntnis war nicht nur für uns wichtig, sondern wurde auch von allen Anwesenden im Saal mit zustimmendem Nicken untermauert.

Durch unsere Teilnahme an den Gartner-Veranstaltungen wurde eines deutlich: Das Interesse daran, wie Curvature Unternehmen zur Senkung von Investitions- und Betriebskosten bei gleichzeitiger Steigerung von IT-Kontrolle und Flexibilität verhilft, wächst. Unsere Vorträge wurden von den Teilnehmern mit am meisten besucht und am besten bewertet.

Außerdem kamen auf Empfehlung von Gartner zahlreiche Besucher an unseren Stand, um aus erster Hand zu erfahren, wie sie die Lebenszyklen ihrer Produkte verlängern können. Unsere Vertriebsmitarbeiter haben äußerst produktive Gespräche mit Führungspersonen geführt, und die Resonanz auf unseren Ansatz war durchweg positiv.

Die Probleme der VPs, CIOs und Einkaufsleiter, die uns besuchten, reichten von Steuerzahlungen bis hin zu Betriebsabläufen und bezogen sich beispielsweise auf unflexible OEM-Wartungsverträge oder verfrüht angeordnete Updates. Auch unsere Erfahrung bei der Arbeit mit weltweit tätigen Organisationen war sehr gefragt – frei nach dem Motto: Wenn andere Unternehmen von unseren Lösungen profitieren, dann haben sie sicher Hand und Fuß.

Nach jahrelangen Auseinandersetzungen mit der OEM-Problematik konnte sich Curvature endlich erfolgreich neu positionieren. Zahlreiche Analysten und führende Global 1000-Unternehmen setzen auf unser Know-how und unser Leistungsversprechen und integrieren Curvature in laufende Gespräche und Entscheidungen im IT-Bereich.

Aber die Neupositionierung allein ist noch nicht alles – auch der richtige Zeitpunkt in einer turbulenten Phase war ausschlaggebend. Durch die Disaggregation von Hardware und Software bewegen sich immer mehr Unternehmen weg von geschlossenen, herstellereigenen OEM-Systemen und hin zu einer offeneren, flexibleren IT-Umgebung – so sorgt handelsübliche Hardware dafür, dass Kunden sich nicht mehr ausschließlich dem Willen von OEM-Herstellern beugen müssen. Hier kommt Curvature mit seinem unabhängigen Supportangebot und zahlreichen professionellen Services ins Spiel.

Eines ist klar: Auf absehbare Zeit kommen weitere Neuerungen auf die Branche zu. Die Infrastruktur von Rechenzentren wurde durch die Prozesse der Virtualisierung revolutioniert, und eine Vielzahl neuer Anbieter von Server- und Storage-Lösungen wird auch in Zukunft stärkere Größeneinsparungen und eine immer höhere Flexibilität ermöglichen. Gleichzeitig werden konvergierende Infrastrukturlösungen ihre Spuren in der IT-Welt hinterlassen.

Neue Anbieter, Softwarespezialisten und Hersteller werden ihr Übriges dazu tun, dass keine Stagnation aufkommt. Curvature profitiert von anhaltenden IT-Veränderungen, die ein Zeichen dafür sind, dass Entscheidungsträger den Status quo beim Kauf von OEM-Geräten und -Wartungsservices infrage stellen.

Nach unserer Neupositionierung sind wir bei Curvature bestens gerüstet, um Führungskräfte bei der Vorbereitung auf Veränderungen und bei der Optimierung ihrer IT-Umgebung durch innovative Ansätze zu unterstützen.

Welche Neuerungen im Bereich IT erwarten Sie in diesem Jahr? Teilen Sie mir unter JZanardi@Curvature.com mit, wie Sie mit Veränderungen umgehen. Positionieren auch Sie sich neu!

Questions? Comments?

Talk to our team of expert engineers, product managers, and technicians by emailing us at experts@curvature.com