Direkt zum Inhalt
Regional GM EMEA
Date: Di., 16.01.2018 - 13:34

So finanzieren Sie die digitale Transformation Ihres Unternehmens

Glenn

"Wir helfen Ihnen, mit weniger Aufwand mehr zu erreichen." Eine Herausforderung für viele Unternehmen und ein Versprechen vieler IT-Anbieter. Ob sich tatsächlich eine Firma findet, die dieses Versprechen einlöst, steht auf einem anderen Blatt.

In Zeiten neuer Technologien und konkurrierender IT-Prioritäten können Sie dieser Herausforderung direkt begegnen, indem Sie zum Beispiel Ihre IT-Umgebung optimieren. Durch maximale Nutzung Ihrer IT-Ressourcen und Verlängerung ihrer Lebensdauer machen Sie mehr aus Ihrem IT-Budget, das bisher nur für den Bestandserhalt zu reichen schien. Mit herstellerunabhängiger Wartung und Support für veraltete Server, Speicher- und Netzgeräte wird ein Großteil Ihrer jährlichen Upgrades überflüssig. Dadurch erzielen Sie erhebliche Einsparungen. Wir von Curvature verfolgen genau diese Strategie. Wir sorgen dafür, dass die IT-Anlagen unserer Kunden effizient funktionieren und ermöglichen ihnen Kosteneinsparungen, die enorme Mittel für die Innovation freisetzen.

Ich hatte das Vergnügen, diesen strategischen Ansatz im November auf dem 2017 Gartner IT Infrastructure, Operation Management and Data Center Summit in London in einem Podiumsgespräch mit Dave Kelly, Global Network Operations Manager bei Schneider Electric, vorzustellen. In dem Gespräch ging es um den wichtigen Zusammenhang zwischen Optimierung der IT-Kosten und Finanzierung des digitalen Wandels. Der Erfahrungsbericht eines Fortune 500-Kunden wie Schneider Electric über die Finanzierung der digitalen Transformation durch Nutzung der IT-Support Services von Curvature stieß beim Publikum auf reges Interesse.

Dave Kelly sprach über die Vision von Schneider, Produkte in den nächsten fünf Jahren einsatzbereit zu machen und zu digitalisieren, um mehr Kunden zu binden und die Produktivität des Unternehmens zu erhöhen. Anschließend stellte er die fünf Grundpfeiler von Schneider's IT-Philosophie vor:

  1. Mehr tun,
  2. Digitalisieren,
  3. Innovation vorantreiben,
  4. Mitarbeiter gewinnen und
  5. Prozesse vereinfachen.

Um die Digitalisierung zu finanzieren, muss Schneider mit weniger Aufwand mehr tun. Schneider kündigte daher die Support- und Wartungsverträge mit den Herstellern und wechselte zur Drittanbieter-Wartung von Curvature. Diese Entscheidung machte sich durch massive Einsparungen bezahlt. Schneider Electric konnte allein durch den Wechsel auf ein alternatives IT-Servicemodell einen Großteil des Digitalisierungsprogramms finanzieren.

Die Zuhörer erfuhren, wie man zur Entwicklung einer tragfähigen Strategie den Supportbedarf veralteter Geräte und die gleichzeitige Vorbereitung auf die Zukunft gegeneinander abwägen muss.

Hier gab es keine leeren Versprechen. Curvature lieferte.

Ist Schneider mit diesem Wechsel ein Risiko eingegangen? Hören wir Danny Kelly selbst: "Curvature bietet uns alles, was wir brauchen, und zwar zu einem Bruchteil der Kosten. Wir haben unsere Entscheidung niemals bereut."

Willkommen bei Curvature. Wir unterstützen Sie gerne bei Ihrer digitalen Transformation. Lesen Sie Gartner’s ersten Marktführer für Drittanbieter-Wartung:
https://www.curvature.com/blog/gartner-market-guide-third-party-it-maintenance-2017-external

Questions? Comments?

Talk to our team of expert engineers, product managers, and technicians by emailing us at experts@curvature.com