Curvature verwendet Cookies, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie durch die Website scrollen, geben Sie Ihr Einverständnis für die Benutzung von Cookies.

Live Chat

Email

Anrufen

Angebot anfordern

Wie Sie Ihre Rechenzentrums-Hardware mit gebrauchten Geräten optimieren

Aufgaben wie Content-Bereitstellung, Datenverteilung und Geschäftsunterstützung machen Rechenzentren zu einem erfolgskritischen Faktor für Unternehmen. In den letzten Jahren stagnierten die IT-Budgets mehr oder weniger, während die Cloud- und Infrastrukturkosten gestiegen sind. In dieser Situation versuchen Administratoren Kosten einzusparen, indem sie Server-Racks konsolidieren und sich um einen effizienteren Betrieb bemühen. Wenn man die IT flexibler gestalten will, muss man dafür nicht zwangsläufig sein Budget überschreiten. Wir möchten Ihnen einige Tipps geben, wie Sie mehr aus Ihrem Budget herausholen und mit weniger mehr erreichen können. Sie sollen Ihnen helfen, Kompromisse beim Thema Sicherheit und Zusatzausgaben zu vermeiden.

Die Lebensdauer der Ausrüstung richtig einschätzen

Viele Unternehmen klammern sich an alte Gewohnheiten und der Übergang zu neuen Strategien vollzieht sich nur langsam. Da ist zum Beispiel die Erneuerung der Hardware nach einem strengen Rhythmus alle drei bis fünf Jahre. Router, Core-Switches, Wireless Access Points, Server und Securitz Systeme werden im Zuge dieses Routine-Upgrades ausgetauscht oder entsorgt, obwohl sie noch voll funktionsfähig sind. Wir bestreiten nicht, dass Upgrades ein wesentliches Teil des Puzzles sind, sie sollten aber in Bezug auf die Häufigkeit deutlich flexibler gehandhabt werden. Machen Sie sich vom Herstellerdiktat unabhängig und wählen Sie für Ihre IT-Umgebung eine bewusste Upgrade-Struktur mit einem vertrauenswürdigen Partner für Drittanbieterwartung (third-party maintenance, TPM). So sparen Sie IT-Kosten ein und erhöhen die Flexibilität Ihrer Anlagen, die nicht länger auf die turnusmäßige Aufrüstung angewiesen sind, um regelmäßige Software-Updates zu erhalten. Im Durchschnitt kann dieses Upgrade-Konzept auf etwa 40 bis 60 Prozent der vorhandenen Geräte angewendet werden.

Wählen Sie für die Wartung einen Hybridansatz

Hyperkonvergenz und die Cloud stehen synonym für innovative IT-Infrastrukturen. IT-Umgebungen wachsen und verändern sich, und Hybridmodelle sind ein zunehmend beliebtes Sprungbrett zur Cloud. Bis vor kurzem hat man IT-Umgebungen als einen einheitlichen Block behandelt, der so angelegt war, dass man Umgestaltungen und Ersetzungen komplett in einem Zug durchführte. Inzwischen müssen wir unsere IT-Landschaften aus einem anderen Blickwinkel betrachten und können das Ganze in mehrere Teile mit unterschiedlicher Priorität aufgliedern. Je nach Budgetlage können wir festlegen, welche Produktinnovationen zum Nutzen des Unternehmens erforderlich sind und welche Geräte an ihrem Platz bleiben können. Wenn das passiert, verlängert sich die Lebensdauer der Anlagen und die Kosten sinken. Mit diesem Ansatz lässt sich ein Mehr an Effizienz, Hybridisierung und Innovation erreichen.

Gebrauchte Geräte integrieren

Uns ist klar, dass der bloße Gedanke an „gebrauchte“ Geräte IT-Profis misstrauisch werden lässt. Doch bei Curvature wissen wir genau, wie man einen perfekten Weg findet, um Netzwerke mit Geräten der älteren Generation zu erweitern. Mithilfe von Gebrauchtausrüstung können Sie die Lebensdauer Ihrer Server ausschöpfen und mit weniger mehr erreichen. Bei Curvature bedeutet „gebraucht“: Die Geräte wurden gründlich getestet und erfüllen die höchsten Standards. So kann Ihr Unternehmen die für das IT-Netzwerk angeschaffte Infrastruktur gewinnbringender nutzen. Gebraucht kann auch heißen: vollständig konfigurierte Bereitstellung. Sie können mögliche Ausfallzeiten reduzieren, indem Sie für einen reibungslosen Betrieb Ihrer IT-Umgebung sorgen. Außerdem geben Ihnen die Garantiebestimmungen von Curvature die Sicherheit, dass Sie die gleiche Qualität wie bei neueren Modellen erhalten.

Wenn die Garantie für Rechenzentrums-Hardware ausläuft, müssen Sie nicht auf Gedeih und Verderb Ihre Systeme ersetzen. Profitieren Sie von unabhängigem Support, der Ihren IT-Wartungsanforderungen erfüllt. Curvature bietet herstellerunabhängige Lösungen, modernste Gerätetests und die Fähigkeit, Systeme über die von den Original-Herstellern vorgegebene Nutzungsdauer hinaus zu warten. Stärken Sie Ihr IT-Budget durch 75 % Kosteneinsparung bei Hardware, 20 % mehr Verfügbarkeit im Rahmen Ihres Budgets und weltweiten 24/7-Support.

Twitter Facebook LinkedIn Xing
2810 Coliseum Centre Drive Suite 600 28217 Charlotte, NC
+1(704)921-1620 [email protected]