Curvature verwendet Cookies, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Wenn Sie durch die Website scrollen, geben Sie Ihr Einverständnis für die Benutzung von Cookies.

Live Chat

Email

Anrufen

Angebot anfordern

Warum sollten Sie zSeries-Mainframes von Curvature betreuen lassen?

Wollen Sie mehr Gewinn aus Ihrer Investition in Ihre zSeries-Umgebung ziehen?

Wir von Curvature helfen Ihnen, Geld zu sparen und den ROI Ihrer IBM-Mainframes und aller angeschlossenen Peripheriegeräte zu erhöhen. In der heutigen IT-Welt versuchen unsere Kunden auf verschiedene Art und Weise, Kosten zu sparen, die Lebensdauer Ihrer Systeme zu verlängern und die Fallstricke durch die von Herstellerseite vorgegebenen Lebenszyklen zu umgehen.

Curvature verfügt über die Mitarbeiter sowie die Ersatzteile und hat entsprechende Abläufe eingerichtet, um als Drittanbieter die Geräte Ihrer Kunden zu warten. Wir haben mehr als $ 5 Millionen in unser eigenes zSeries-Labor investiert, wo alle Systeme von zEC12/zBC12 bis hin zu den alten Multiprise 3000 und 2003 vorzufinden sind.

Unser zentrales technisches Team (das für unseren Level-2- und Level-3-Support zuständig ist und mehr als 20 Jahre Erfahrung im Bereich Mainframes mitbringt) verfolgt bei der Forschung und Entwicklung einen praxisorientierten Ansatz. Das Team entwickelt nicht nur unser hauseigenes Call-Home-Tool, sondern schult unsere Techniker in einer praxisnahen Umgebung nach einem von Curvature erarbeiteten Schulungsprogramm.

Dank unserer Investitionen in unser zSeries-Labor sind wir in der Lage, unsere kundennahen Service-Zentren mit getesteten Ersatzteilen auszustatten. Wir unterhalten weltweit mehr als 100 Service-Zentren mit eigenen Mitarbeitern — unter anderem in China, Dänemark, Großbritannien, Indien, Japan, Kanada, Malaysia, den Niederlanden, Singapur, Thailand und den USA. Dank dieser globalen Präsenz können wir unsere Ersatzteile mit hauseigenen Logistik-Teams verfolgen, testen und bereitstellen und dabei die Service-Levels aller Kunden einhalten. Wir sprechen 20 Sprachen und unterstützen 1,25 Millionen Geräte. Kein anderer Drittanbieter von Wartung erreicht mit seinem zSeries-Support so viele Kunden wie Curvature. Wir betreuen und überwachen weltweit Mainframes von mehreren Hundert Kunden.

Im Gespräch mit Kunden werden wir oft gefragt: „Was verliere ich, wenn ich den Support meiner zSeries-Mainframes an Curvature übertrage?” Die einfache Antwortet lautet — nichts! Wir sorgen für eine reibungslose Umstellung von IBM auf Curvature. Wir haben mit REM (Remote Enterprise Monitoring) unsere eigene Call-Home-Technologie entwickelt, über welche die Hardware Management Console (HMC) eines Kunden unser Call-Center mit allen zur Lösung eines Problems nötigen Informationen erreicht. Außerdem können wir im Namen des Kunden direkt beim Technical Service Management Office von IBM Maschinencode-Lizenzen (Firmware) aktualisieren lassen.

Ob Sie bei der Hardware-Wartung Kosten sparen oder Ihre Software- oder Lizenzgebühren senken wollen, die Produktmanager und die strategischen Beschaffungseinheiten von Curvature stehen Ihnen zur Verfügung.

Lesen Sie mehr über unser Angebot zur Wartung von zSeries-Mainframes von IBM und holen Sie bei unseren Experten ein Angebot ein.

Twitter Facebook LinkedIn Xing
2810 Coliseum Centre Drive Suite 600 28217 Charlotte, NC
+1(704)921-1620 [email protected]