Mythen über den Markt für gebrauchte IT-Hardware | Fragen Sie den Experten | Curvature

Fragen Sie den Experten

Mythen über den Markt für gebrauchte IT-Hardware - Fragen Sie den Experten [Video]

Fragen Sie den Experten: Mythen über den Markt für gebrauchte IT-Hardware

Willkommen zurück Christine Austria und Curvature's Server & Storage Solutions Sales Engineer, Matt Swann, wie sie diskutieren Mythen über gebrauchte IT-Hardware-Markt in unserer wiederkehrenden Serie Ask the Expert.

Mythen über den Markt für gebrauchte IT-Hardware

Christine: Hallo, willkommen zu einer weiteren Folge von Curvature's Ask the Expert. Ich bin Christine Austria und heute sprechen wir über Mythen über gebrauchte IT-Hardware mit Matt Swann, Curvature's Server & Storage Solutions Sales Engineer. Hallo, Matt.

Matt: Hey, Christine, womit fangen wir heute an?

Christine: Um gebrauchte IT-Hardware ranken sich viele Mythen, die manche Menschen davon abhalten, sie zu nutzen. Können Sie uns einige dieser Mythen nennen und uns erklären, warum sie nicht wahr sind?

Matt: Ja, natürlich. Einer der weit verbreiteten Mythen ist, dass die Hardware "alt" ist und eher ausfällt als neuere Geräte, weil sie schon vorher benutzt wurde. Interessanterweise gibt es bei IT-Hardware eine so genannte Einlaufphase, die besagt, dass eine Hardware, die ausfallen wird, höchstwahrscheinlich in ihrem neuen "Baby"-Stadium ausfällt, was in der Regel auf Herstellungsfehler zurückzuführen ist. Sobald diese Einlaufphase abgeschlossen ist, funktionieren die Komponenten in der Regel für eine sehr lange Zeit ohne Probleme.

Christine: Nennt man das nicht auch die "Badewannenkurve"?

Matt: Ja, du hast recht. Das stimmt. Es ist erwähnenswert, dass diese Einbrennzeit zwar technisch gesehen für alle IT-Hardware gilt, aber bei DIMMs und Festplatten am stärksten ausgeprägt ist. Ein weiterer großer Mythos ist, dass Sie beim Kauf von Hardware aus zweiter Hand keinen Zugang zu wichtigen Software-Updates haben. Dies ist zwar mit gewissen Einschränkungen verbunden, aber die meisten wichtigen Firmware- und BIOS-Updates können direkt von den meisten OEMs heruntergeladen werden, so dass Sie sich auch hierüber keine Sorgen machen müssen.

Christine: Können sich unsere Kunden bei der Suche nach diesen Downloads auf Curvature verlassen?

Matt: Ja, wir sind immer gerne bereit, Ihnen den richtigen Weg zu zeigen. Der dritte und letzte Mythos rund um gebrauchte Hardware ist, dass sie nicht für den Support in Frage kommt, da sie nicht vom OEM gekauft wurde. Das stimmt zwar insofern, als dass OEMs in der Regel keinen Support für Geräte anbieten, die auf dem Gebrauchtmarkt gekauft wurden, aber es gibt auch andere Unternehmen, wie unsere Muttergesellschaft Park Place Technologies, die sich auf die Wartung gebrauchter Geräte durch Dritte spezialisiert haben. Viele der Ingenieure von Park Place haben früher für die OEMs gearbeitet, so dass Sie im Grunde den gleichen Support zu einem besseren Preis erhalten.

Christine: Nochmals vielen Dank, Matt, dass du bei uns bist! Wenn Sie Fragen an einen unserer Experten haben, hinterlassen Sie einfach einen Kommentar oder kontaktieren Sie uns - und wir sehen uns das nächste Mal bei "Frag den Experten".

Wenn Sie Fragen zum Serverspeicher haben, wenden Sie sich noch heute an einen unserer erfahrenen Vertriebsingenieure.

Twitter Facebook LinkedIn Instagram Youtube
2810 Coliseum Centre Drive Suite 600 28217 Charlotte, NC
+1(704)921-1620 [email protected]