Fernüberwachung von Hardware | Wartung | Curvature
Neues Ask the Expert Video: Hyperconverged Infrastructure und das Nutanix-Portfolio
Sehen Sie sich unsere Diskussion über HCI und Nutanix an, indem Sie jetzt hier klicken.

Hardware-Fernüberwachung

Unser automatisiertes Ereignisverwaltungssystem empfängt Hardware-Benachrichtigungen von Infrastrukturgeräten.

Automatisiertes Ereignis-Management-System

Bild

Übersicht

Curvature ist als weltweiter Top-Performer für unabhängigen Support für Server und Speicher im Rechenzentrum anerkannt. Unsere Wartungslösungen bieten umfassenden Break/Fix-Support für eine Vielzahl von Maschinenplattformen
die von verschiedenen Herstellern gebaut wurden.

Remote-Hardware-Überwachung Das automatische Ereignisverwaltungssystem von Curvatureempfängt Hardware-Benachrichtigungen von Infrastrukturgeräten. Diese Meldungen werden verarbeitet und in aussagekräftige "Service Required"-Tickets gefiltert. Diese automatisch generierten Tickets initiieren die Vorbereitung und Entsendung eines Außendiensttechnikers.

Die Hardware-Fernüberwachung erhält Serviceinformationen (Fehlercode, Teilenummer, Gerätestandort) von der Hardware-Ebene der Maschine und führt eine vorausschauende Analyse zur Ermittlung der Fehlerursache durch. Dieser Ansatz führt zu mehr Erstbehebungen. Remote Hardware Monitoring ist ein reines Überwachungstool für die Hardware-Ebene und hat als solches keinen Zugriff auf Kundendaten.

Plattform
Protokoll
SNMPv2
Protokoll
HTTPS
Protokoll
SMTP
Cisco MDS- und Nexus-Switches
Cisco Vereinheitlichtes Computersystem (UCS)
Dell EMC Midrange (CLARiion, Celerra, VNX, VNXe, Isilon und Data Domain)
Hitachi AMS Speicher-Arrays
Hitachi Enterprise RAID-Systeme (einschließlich HDS-, HPE- und Oracle (Sun)-Systeme)
HP ProLiant Server
HP SuperDome2-Server
IBM BladeCenter-Gehäuse
IBM Stromspeicher, 2810/2812 XIV, 2076 V7000 Storwize
IBM Legacy-Plattenspeicher, 1750 DS6800
Ältere IBM-Mainframes
IBM Legacy-Bandspeicher, 3584 TS3500 Bibliothek
IBM POWER (POWER 8, POWER 7, POWER 6, POWER 5, POWER 4)
IBM Mainframes z13 und darunter
NetApp Aktenordner
Oracle (Sun)-Server mit ILO-Serviceprozessor
VCE Vblock Konvergierte Systeme

 

Netzwerkplanungsdokumente sind für jede Maschinenplattform und die zugehörige Remote-Hardware-Überwachungslösung verfügbar.

Die Modemunterstützung wurde eingestellt, da die Anbieter von Telekommunikationsdiensten ihre traditionelle Kupferinfrastruktur auf der Grundlage von TDM-Leitungsvermittlern (Time-Division Multiplexed) aufgeben.

Geschäftliche Vorteile

  • Geringere IT-Beteiligung - Die automatisierte Überwachung liefert präzise und genaue Informationen und entlastet die IT-Teams.
  • Schnelle Weiterleitung - Schnelle Reaktion und Kontaktaufnahme mit dem zuständigen Support-Team zur Lösung des Problems.
  • Verschlüsselung - Alle Übertragungen und Daten werden verschlüsselt.
  • Höhere Qualität - Besser vorbereitete Techniker, schnellere Problemlösung und effektiverer Service.
  • Vertrauenswürdiger und sicherer Partner - Datenschutzprogramm zur Unterstützung branchenweit anerkannter Rahmenwerke (NIST, PCI, HIPAA, SOX, GLBA, FISMA, CJIS). Zertifiziert nach ISO 27001:2013, TL 9000, ISO 9001:2008, ISO 14001:2004, R2:2013, C-TPAT und OHSAS 18001:2007.
  • Bietet Call-Home-Überwachung von Hardware
  • Reduziert Alarmgeräusche
  • Vergleichbar mit Überwachungsprogrammen von Markenherstellern
  • Automatische Fahrkartenerstellung
  • In den Wartungsverträgen enthalten
  • Optionale Funktion - Verbindungen können mit Curvature's Secure Remote Support (SRS) gesichert werden

Hardware-Fernüberwachung auf einen Blick

Herunterladen

Twitter Facebook LinkedIn Instagram Youtube
2810 Coliseum Centre Drive Suite 600 28217 Charlotte, NC
+1(704)921-1620 [email protected]